IP in China - Was kommt 2022?

IP in China - Was kommt 2022?
  • IP in China - Was kommt 2022?
von Sophia Fuchs

Hier gehts zur Anmeldung!

Das chinesische IP-Ökosystem verändert sich markant. Dadurch, dass chinesische Unternehmen bei innovativen Technologien immer mehr hochwertige Schutzrechte anmelden, erhöht sich der globale Stand der Technik, und die Freedom to Operate wird für ausländische Unternehmen kleiner – in China und auf den Exportmärkten. Die Zahl der IP-Rechtsstreitigkeiten gegen ausländische Unternehmen ist im Vergleich zum Vorjahr um 28% gestiegen, und die chinesische Regierung hat die IP-Gesetze deutlich verschärft und den Schadensersatz erhöht. Prozesse werden in China zunehmend digital geführt, nicht selten unter Einsatz von künstlicher Intelligenz. Geht China jetzt in die IP-Offensive?

Das Webinar zeigt, was 2022 auf ausländische Unternehmen zukommt und wie sie angemessen reagieren können.

 

Zurück

Copyright 2021 CHINABRAND IP CONSULTING GMBH
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.