Sind Sie bereit für die neuen Herausforderungen?

China und Asien fordern deutsche Unternehmen zunehmend heraus. Die Marken- und Produktpiraterie nimmt zu, chinesische Wettbewerber rücken näher und erobern Marktanteile, unfaire Konkurrenten greifen nach Know-how. In China zwingen das neue Cyber Security Law und das Social Credit System zur Offenlegung vertraulicher Daten. Die Strategie Made in China 2025 und das Projekt Neue Seidenstraße verstärken die strategischen Risiken der deutschen Unternehmen.

Kärcher, WILO, ebm-papst – weltmarktführende Unternehmen beweisen, dass sich diese Herausforderungen meistern lassen. CHINABRAND CONSULTING unterstützt sie dabei. Wir bekämpfen Counterfeiter, verteidigen geistiges Eigentum und verweisen unlautere Wettbewerber in die Schranken. Wir betreiben Frühaufklärung, analysieren chinesische Offensiven und formulieren Gegenstrategien. Mit unserem weltweiten Netzwerk agieren wir nicht nur in China und Asien, sondern auch global.

Vier starke Argumente für CHINABRAND

  • Effizienz dank langjähriger Erfahrung
    Kein anderes Beratungsunternehmen in Deutschland kann eine vergleichbare Fülle an Erfahrungen und Erfolgen mit IP-Projekten in China vorweisen. Deshalb findet CHINABRAND schnell den richtigen Ansatzpunkt für Herausforderungen in verschiedenen Branchen. Viele Mandanten vertrauen uns deshalb seit Jahren.
  • Experten vor Ort – unter deutschsprachiger Führung
    CHINABRAND ist in China hervorragend vernetzt und arbeitet vor Ort mit erfahrenen Spezialisten und Muttersprachlern zusammen. Unsere Projektleiter koordinieren alle Maßnahmen von Deutschland aus und behalten den Überblick. Unseren Mandanten stehen in Deutschland jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.
  • One-Stop-Shop für komplexe Herausforderungen
    IP-Herausforderungen sind vielschichtig und erfordern den Blick fürs Ganze. Deshalb arbeiten in unseren Teams Experten verschiedener Disziplinen, wie beispielsweise Ermittler oder Anwälte, eng zusammen. Als One-Stop-Shop bieten wir unseren Mandanten viele Dienstleistungen aus einer Hand. Das erspart ihnen die aufwändige Koordination von Fachleuten im In- und Ausland.
  • Schutz vor neuen Gefahren – mit modernsten Methoden
    China stellt den Westen mit seiner Innovationsoffensive vor wachsende Herausforderungen. Mit modernsten Technologien analysiert CHINABRAND, wie deutsche Unternehmen ihre Interessen jetzt und in Zukunft schützen können. Unser Know-how bauen wir ständig aus.

Multidisziplinäre Teams

Herausforderungen im Bereich „Intellectual Property“ haben viele Facetten und erfordern einen ganzheitlichen Ansatz. Deshalb reicht der juristische Beistand von Marken- und Patentanwälten nicht aus. Wer geistiges Eigentum wirksam und langfristig schützen will, braucht ein Netzwerk von Spezialisten unterschiedlicher Disziplinen. CHINABRAND CONSULTING setzt deshalb auf multidisziplinäre Teams mit internen und externen Experten:

  • Ermittler mit Erfahrung im IP-Bereich recherchieren die Hintergründe eines Falls und beschaffen Beweismaterial.
  • Patentexperten, Ingenieure und Techniker unterschiedlicher Disziplinen – vom Maschinenbau bis zur Biotechnologie – unterstützen bei der Analyse von Patentanmeldungen durch ihre Fachkenntnisse über technische Details.
  • Im Bereich Cybersecurity suchen erfahrene Informatiker mit Hilfe modernster Software nach Datendieben und sichern Beweise.
  • Kommunikationsexperten sorgen dafür, dass Erfolge im Kampf gegen Marken- und Produktpiraterie in den nationalen Medien bekannt werden, Nachahmer abschrecken und die Öffentlichkeit sensibilisieren.
  • Je nach Bedarf binden wir Spezialisten weiterer Disziplinen ein.

CHINABRAND zieht die Fäden – und ist Ihr Ansprechpartner

Die Projektleiter von CHINABRAND koordinieren die Spezialisten im In- und Ausland, führen ihre Erkenntnisse zusammen und werten sie aus. So erspart CHINABRAND seinen Mandanten die mühsame Koordination über Fach-, Sprach- und Mentalitätsgrenzen hinweg. Für alle Seiten ist CHINABRAND der verlässliche Ansprechpartner.

Wir arbeiten weltweit

Ob Patente, Markenzeichen oder Urheberrechte: Wer geistiges Eigentum schützen will, muss über nationale Grenzen hinausblicken und globale Zusammenhänge erkennen. Gerade die neue Generation der Marken- und Produktpiraten ist bestens organisiert und operiert weltweit.

Ihre Strategien sind komplex, die Strukturen oft international verflochten. Die Fälscher exportieren Kopien nicht nur in Drittstaaten, sie setzen im Ausland auch nachgebaute Teile zusammen und versehen sie mit gefälschten Markenzeichen. Freihandelszonen sind wichtige Umschlagplätze für die chinesischen Counterfeiter.

CHINABRAND CONSULTING arbeitet in vielen Ländern der Welt mit kompetenten Ermittlern, Rechts- und Patentanwälten sowie IP-Experten zusammen. Zu den Behörden vor Ort pflegen wir gute Beziehungen. Egal ob auf Deutsch, Englisch, Chinesisch oder Russisch – für jedes Projekt stellen wir die optimale Betreuung sicher.

Aktuell

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Früher

22 Mai 2018
22.05.18 09:05

Wie sieht die chinesische IP-Offensive aus,
und wie können deutsche Unternehmen darauf
reagieren? Dr. Fuchs und Dr. Zhao beantworten diese Fragen auf der China-Veranstaltung des BVMW am 5. Juli 2018 in Stuttgart.  

22.05.18 09:05
05 Mär 2018
05.03.18 11:03

Nehmen Sie an unserem Webinar zum Thema Neue Ansätze in der Bekämpfung der chinesischen Marken- und Produktpiraterie – Strategien und Best Practices teil. Es findet statt am 12.04.2018 um 10:00 MESZ.

05.03.18 11:03
05 Mär 2018
05.03.18 09:03

Wie wird die Neue Seidenstraße die Wettbewerbsarena verändern, und wie können deutsche Unternehmen strategisch reagieren? Dr. Hans Joachim Fuchs gibt am 16. Mai 2018 auf den Münchner Impulstagen des dcif Antworten auf diese Fragen.

05.03.18 09:03
07 Feb 2018
07.02.18 08:02

Wie lässt sich CI durchführen, wenn Webanalysewerkzeuge nicht die gewünschten Ergebnisse liefern? Alexander Gangnus zeigt am 7. Juni 2018 auf der Konferenz Competitive & Market Intelligence Möglichkeiten investigativer Wettbewerbsanalysen.

07.02.18 08:02
05 Feb 2018
05.02.18 08:02

Dr. Hans Joachim Fuchs diskutiert auf dem 140. Annual Meeting der International Trademark Association (INTA) in Seattle,  wie man beim Kauf einer Marke in China vorgeht. Termin: 20. Mai 2018 um 9:00 Uhr, Table Topic TSU04.

05.02.18 08:02
01 Feb 2018
01.02.18 09:02

Dr. Xiopeng Zhao (LL.M.) referiert am 17. Mai 2018 auf Einladung über neue Ansätze bei der Bekämpfung der chinesischen Marken- und Produktpiraterie. Der Titel seines Vortrags lautet Advanced Approaches in Anti-Counterfeiting.

01.02.18 09:02
Copyright 2018 CHINABRAND CONSULTING LTD.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr...
Einverstanden